2023

15. Dezember 2023

Was gibt es Neues?

Exclaimer - Audit-Logs

Benutzer

Pro-Plan-Benutzer

Beschreibung

Wir freuen uns, eine neue Funktion zu veröffentlichen, die es Benutzern ermöglicht, ein Audit-Log zu generieren. Diese Funktion wird zunächst in der Lage sein, Protokolle mit einem UTC-Datum und Zeitstempel für alle Benutzer bereitzustellen, die sich in Ihr Abonnement einloggen.

20. September 2023

Was gibt es Neues?

Exclaimer - QR-Codes

Benutzer

Alle Benutzer

Beschreibung

Wir freuen uns, eine neue Funktion zu veröffentlichen, die es Benutzern ermöglicht, einen QR-Code in ihrer E-Mail-Signatur zu generieren. QR-Codes können verwendet werden, um Empfänger mit kundenselektierten URLs zu verknüpfen oder, für Pro-Plan-Kunden, zu personalisierten vCards, um Benutzern noch mehr Anpassungsmöglichkeiten für ihre Signatur und ihre Informationen zu bieten.

4. September 2023

Was gibt es Neues?

Exclaimer - Aktivierung von Benutzerfotos für Microsoft

Exclaimer - Aktivierung von Benutzerfotos für Google

Benutzer

Pro-Plan-Benutzer

Beschreibung

Wir freuen uns, einen neuen Weg zur Einbindung von Benutzerfotos in Ihre E-Mail-Signaturen zu veröffentlichen. Benutzerfotos sind eine fantastische Möglichkeit, Ihre Marke zu humanisieren und Ihre Botschaft mit der freundlichen und vertrauenswürdigen Belegschaft zu verknüpfen, um die Interaktion zu steigern.

Die Funktion für Benutzerfotos synchronisiert automatisch die Mitarbeiterporträts aus Azure oder Google-Verzeichnis.

1. September 2023

Was gibt es Neues?

Exclaimer - Stapelung von Signaturen und der Client-seitige Signaturen-Tester

Benutzer

Alle Benutzer

Beschreibung

Wir freuen uns, eine Möglichkeit zu veröffentlichen, die es ermöglicht, mehr als ein Client-seitiges Signaturdesign in derselben Signatur zu implementieren, um mehrere Teile zu einem Gesamtdesign zu stapeln, das auf eine E-Mail in Microsoft Outlook angewendet werden kann.

Der Signaturen-Tester ermöglicht es Ihnen, Ihre Signaturanwendung sowohl von der Client-Seite als auch von der Server-Seite zu testen und so volles Vertrauen in Ihre Signaturbereitstellung zu gewährleisten.

23. August 2023

Was gibt es Neues?

Exchange On-Premises

Benutzer

Alle Benutzer

Beschreibung

Wir haben das neue UI aktualisiert, um Ihnen die Konfiguration von Exchange On-Premises zu ermöglichen.

Innerhalb von 
Exchange On-Premises können Sie:

20. Juni 2023

Was gibt es Neues?

Exclaimer - Outlook-Signaturen

Benutzer

Alle Benutzer

Beschreibung

Wir haben das neue UI aktualisiert, um Ihnen die Konfiguration von Client-seitigen Signaturen sowie den entsprechenden Outlook-Einstellungen zu ermöglichen.

Innerhalb von Outlook-Signaturen können Sie:

 

24. Mai 2023

Was gibt es Neues?

Exclaimer - Benutzerdetails-Editor

Benutzer

Alle Benutzer

Beschreibung

Sie können jetzt den Benutzerdetails-Editor innerhalb des Exclaimer-UI aufrufen.

Der Benutzerdetails-Editor ist ein Tool, das es Endbenutzern ermöglicht, die Details zu bearbeiten, die in ihrer Signatur angezeigt werden. Als Microsoft 365 Globaler Administrator oder Google Super Admin für Ihre Organisation können Sie festlegen, welche Details Ihre Endbenutzer bearbeiten dürfen. Zum Beispiel: Die Benutzer können ihre Arbeitszeiten, persönlichen Pronomen oder Lieblingszitat in ihrer Signatur eingeben.

05. April 2023

Was gibt es Neues?

Exclaimer - Signaturtester (Client-seitig)
                           - Lade deinen IT-Administrator ein
                           - E-Mail-Routing-Domäne
                           - Signaturvorlagenlimits   

Betrifft

Exclaimer Signature Management Cloud

Benutzer

Alle Benutzer

Beschreibung

Wir freuen uns, die folgenden neuen Funktionen im neuen UI zu veröffentlichen:

  • Signaturtester: Dieses bestehende interaktive Tool, das Ihnen hilft zu überprüfen, welche Signatur(en) auf der Grundlage der von Ihnen festgelegten Einstellungen für einen Benutzer oder eine E-Mail gelten sollten, unterstützt jetzt auch Client-seitige Signaturregeln (zusätzlich zu Server-seitigen Signaturregeln). 

  • Lade deinen IT-Administrator ein: Diese Funktion ermöglicht es dem Benutzer, der versucht, die Einführung abzuschließen, einen anderen Benutzer einzuladen, der möglicherweise über die Berechtigungen Super User/Microsoft 365 Global Admin verfügt, um die Einführung für sein Abonnement abzuschließen.
    Diese Option gilt sowohl für Microsoft 365 als auch für Google Workspace-Abonnements.

  • E-Mail-Routing-Domäne: Diese Funktion ermöglicht einem Exclaimer-Administrator, zu konfigurieren, wie Exclaimer E-Mails nach der Verarbeitung zurück an Microsoft 365 weiterleitet.

  • Signaturvorlagenlimits: Diese variieren je nach dem von Ihnen für Ihr Exclaimer-Abonnement ausgewählten Preismodell.
    - Das Starterpaket enthält nur eine Signaturvorlage im Abonnement.
    - Das Standardpaket enthält zehn Signaturvorlagen im Abonnement.
    - Das Pro-Paket ist nicht auf die Anzahl der Signaturen beschränkt und zeigt keine Signaturobergrenze an.
    Für weitere Informationen zu den Preismodellen, siehe: https://exclaimer.com/pricing
17. Februar 2023

Was gibt es Neues?

Exclaimer - Alias-Adressen

Betrifft

Exclaimer Signature Management Cloud

Benutzer

Alle Benutzer

Beschreibung

Wir haben ein Update durchgeführt:

  • Wenn die Option Alias-Adressen aktiviert ist, werden alle Regeln für 'explizite Absender' basierend auf dem Alias und nicht auf der primären SMTP (Simple Mail Transfer Protocol)-Adresse festgelegt.

    Signaturen können jetzt auf die Alias-E-Mail-Adressen bestimmter Benutzer sowie auf ihre Haupt-E-Mail-Adressen angewendet werden, ohne dass eine zusätzliche Konfiguration erforderlich ist.
02. Februar 2023

Was ist neu?

Kalenderfreigabe

Betrifft

Exclaimer Signature Management Cloud

Benutzer

Alle Benutzer

Beschreibung

Wir haben den Signature Designer verbessert und den Abschnitt Kalender hinzugefügt. Damit können Sie ganz einfach einen Button zu Ihrem Signaturdesign für Ihre Microsoft- oder Calendly-Buchungen hinzufügen, Ihre Verfügbarkeit mit Ihren Kontakten teilen und unnötige Versuche vermeiden, Meetings per E-Mail zu planen.

Einige Szenarien, in denen Sie die Kalenderfunktion verwenden können:

  • Fügen Sie einen Teamkalenderlink in eine von diesem Team verwendete Signatur ein.
    Beispiel: https://outlook.office365.com/owa/calendar/Sales@acme.onmicrosoft.com/bookings/

  • Fügen Sie einen persönlichen Kalender zu einer Signatur hinzu, die diesem Einzelnen gewidmet ist.
    Beispiel: https://outlook.office365.com/owa/calendar/John.Doe@acme.onmicrosoft.com/bookings/

  • Verwenden Sie Active Directory, um Kalenderlinks automatisch zu füllen, die einem bestimmten Muster folgen. 
    Beispiel: https://outlook.office365.com/owa/calendar/{vorname}-{nachname}@acme.onmicrosoft.com/bookings/

  • Ermöglichen Sie Mitarbeitern, ihre eigenen Meeting-Buchungs-URLs zu ihren Signaturen hinzuzufügen, indem Sie benutzerdefinierte Variablen verwenden (erfordert ein Marketing Cloud-Abonnement).
    Beispiel:
    {BenutzerdefinierteVariable1}
    ODER
    https://outlook.office365.com/owa/calendar/{BenutzerdefinierteVariable1}
30. Januar 2023

Was ist neu?

Google Workspace in neuem UI mit zusätzlichen Funktionen

Betrifft

Exclaimer Signature Management Cloud

Benutzer

Alle Benutzer

Beschreibung

Dieses Release bringt aufregende Neuigkeiten - Kunden, die Exclaimer mit Google Workspace verwenden, haben jetzt eine neue Benutzeroberfläche (UI) und Zugriff auf zusätzliche Funktionen.

Das neue UI macht es einfacher und intuitiver, Exclaimer einzurichten und zu verwenden, spart Zeit und hilft mehr Teams in Ihrer Organisation, sich selbst zu bedienen, wenn sie E-Mail-Signaturen erstellen oder aktualisieren.

Einige neue Funktionen im neuen UI von Google Workspace:

  • Redakteure können jetzt Datensynchronisierungen durchführen - Jeder mit einer 'Redakteur'-Rolle kann jetzt mit Ihrer Backend-Infrastruktur synchronisieren, anstatt dass diese Funktionalität nur auf Benutzer mit 'Admin'-Rollen beschränkt ist.
  • Beschränken Sie den Umfang von Synchronisierungen - Leiten Sie Verzeichnisänderungen schneller weiter, indem Sie eine spezifische Benutzergruppe auswählen, die synchronisiert werden soll, anstatt alle Benutzer.
  • Ordnerberechtigungen und Sicherheit - Organisieren Sie Ihre Signaturen in Ordner und legen Sie Berechtigungen fest, um zu steuern, welche Benutzer auf welchen Ordner zugreifen können. Zum Beispiel können nur höhere Admins oder Manager auf unternehmensweite Signaturen zugreifen und diese bearbeiten.
  • Bulk-Updates für Signaturen - Führen Sie Massenänderungen an Signaturen in einer Tabelle durch; zum Beispiel das Hinzufügen von Benutzerfotos oder Pronomen. Laden Sie sie mithilfe der Funktion Benutzerdetails hochladen hoch, um Zeit bei einzelnen Bearbeitungen zu sparen.

Kunden, die Exclaimer mit Google verwenden, können jetzt auch neue Funktionen zu ihren Abonnements hinzufügen, darunter die Möglichkeit, sofortiges Feedback zu erhalten, Marketingoptionen zu verbessern und die Signatur-Interaktionen zu verfolgen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuungsvertreter für weitere Informationen.

Wir haben unsere Support-Dokumentation aktualisiert, um diese Änderungen im neuen UI widerzuspiegeln. 

Die Google Workspace-Konfiguration besteht aus den folgenden Abschnitten:

  • Mit Google verbinden: Dies umfasst alle Optionen, um Ihr Exclaimer - Signaturen für Google Workspace-Abonnement erfolgreich zu konfigurieren. 

  • Benutzerdaten verwalten: Dies umfasst alle Optionen, um Benutzerkontaktdaten und Benutzerdaten in einer Signatur zu verwalten.

  • Mailfluss verwalten: Dies umfasst alle Optionen, um Ihr Mailfluss-Setup zu verwalten.

  • Gmail-Signaturen: Dies umfasst die Option, Ihre Signaturen mit Gmail zu synchronisieren. 

Nachdem Sie Ihr Abonnement eingerichtet haben, können Sie ganz einfach Ihre Signaturen aktivieren für Ihr Google Workspace-Abonnement.

25. Januar 2023

Was ist neu?

Überschriftsinhalt

Betrifft

Exclaimer Signature Marketing Cloud

Benutzer

Alle Benutzer

Beschreibung

Wir freuen uns, die Veröffentlichung des Signature-Überschriftsinhalts bekannt zu geben. Diese Funktion ermöglicht es Kunden, Inhalte oben in einer E-Mail, über dem Hauptteil, zu platzieren, um ihre Marke zu präsentieren und ihr Publikum mit prioritären Inhalten zu engagieren.

Es fügt eine zusätzliche Option hinzu, um Signature-Inhalte nicht nur am Ende einer E-Mail, sondern auch direkt am Anfang zu präsentieren. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig für externe und interne E-Mails. Einige Beispiele, wo der Signature-Überschriftsinhalt verwendet werden kann, sind:

Externe E-Mails:

  • Promotion von subtilen Branding-Elementen: zum Beispiel Logo, Marken etc.
  • Promotion eines Events oder eines Inhaltsstücks
  • Ermutigung von Kundenfeedback über eine Umfrage

Interne E-Mails:

  • Veröffentlichung von Sicherheitsankündigungen: zum Beispiel Aufforderung zur Passwortänderung oder Förderung von Schulungen
  • Kennzeichnung von Nachrichten als vertraulich basierend auf dem Auslösewort
  • Promotion von HR Diversity, Equity und Inclusion (DE&I) oder anderen relevanten Inhalten
  • Werbung für Unternehmensbesprechungen und -veranstaltungen: zum Beispiel Feierlichkeiten, Kick-offs etc.

Der Überschriftsinhalt hilft sicherzustellen, dass wichtige Informationen vom beabsichtigten Publikum nicht übersehen werden, und steht jetzt allen Signature Marketing Cloud-Kunden zur Verfügung.